Search within the section
Help?

April 2010

Lucky again: Australiens geschicktes Krisenmanagement

Geld- und Fiskalpolitik stabilisieren die Wirtschaft des fünften Kontinents

Australien hat die globale Wirtschafts- und Finanzkrise besser als die meisten anderen Industrieländer überstanden. Die Arbeitslosigkeit blieb auf niedrigem Niveau, die Wirtschaftsleistung schrumpfte nicht, und schon Mitte 2009 schwenkte Australien wieder auf einen Wachstumspfad ein. Verantwortlich für diese positive Entwicklung sind vor allem drei Faktoren. Von der australischen Regierung wurde ein massives Programm zur Stärkung der Nachfrage aufgelegt. Die Notenbank des Landes hielt die Geldpolitik auf einem nachhaltigen Pfad und nahm einen temporären Absturz des australischen Dollar in Kauf. Zur Stabilisierung beigetragen hat schließlich auch die anhaltend hohe Nachfrage nach australischen Primärgüter-Exporten, vor allem aus China.

© 2010 Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP)

Download:

Author:

Heribert Dieter, Mark Daniel Jaeger

Series:

Volume:

2010

Issue:

33

Publisher: